Logo
Kontakt & Anfahrt
Impressum
     

Ausstellung zum Klimaprojekt "Lasst die Vögel in den Süden fliegen"

0686615001455634369.jpg

 

Schon hört man Nachrichten von ersten Zugvöglen, die aus ihren Winterquartieren  zurückgekommen sind. Eigentlich hätten sie diesen Winter fast gar nicht in den Süden fliegen müssen, denn der Winter war ausgesprochen mild und warm.

 

Mit diesem Phänomen beschäftigten sich die Kinder der Klasse MS 5 der Montessori Schule Rohrdorf seit Beginn des Schuljahres. Da passte auch die Weltklimakonferenz in Paris genau zum Thema, das die Mädchen und Buben seither sehr begeistert.

 

Zu Beginn des Projektes „Klimawandel“ wurden Grundlagen in den Bereichen Klima und Wetter erarbeitet, bevor die Schüler unterstützt und gesponsort von der KlimaKunstSchule Berlin einen Tag in Rosenheim verbrachten. Hier mussten sie allerlei Aufgaben aus dem „Reali-Taten-Heft“ meistern, welche dazu dienen sollten, die Menschen auf den Klimawandel aufmerksam zu machen. So wurden Passanten angesprochen, um ihnen eine gute Tat gegen den Klimawandel abzukaufen, Müll wurde gesammelt und sortiert, aus einem weggeworfenen Gegenstand musste etwas Neues gebastelt werden, es wurde etwas, wie z.B. die Hoffnung, gesät und Wasserproben wurden genommen. Die schönste Aufgabe war mit Sicherheit das Ausschneiden von Zugvögeln, die mit Kleister in der Stadt aufgehängt werden sollten. So wurde verdeutlicht, dass viele unserer Zugvögel im Winter gar nicht mehr in den Süden abwandern, da das Klima mittlerweile für sie auch bei uns erträglich ist. „Ich selber fand den Projekttag sehr interessant und habe dabei wieder einmal gemerkt, wie nett die Menschen eigentlich sind!“ äußerte sich eine Schülerin am Ende des Tages.

 

Im Januar begannen die Schüler damit, Referate zum Thema vorzubereiten.  Diese befassen sich zum einen mit einer Reise durch die Klimazonen vom Nordpol zum Äquator und zum anderen mit ausgewählten Themen des Klimawandels, welche jeweils mit einer praktischen Arbeit verbunden wurden.

 

Ausgestellt wurde das Ganze diese Woche für alle Mittelstufenklassen, Mitarbeiter, Klasseneltern und die Mitarbeiter der Gemeinde Rohrdorf. Am Samstag besteht die Möglichkeit die selbst zusammengestellten Fotoleinwände zum Projekt beim Tag des offenen Klassenzimmers der Grundstufe, in der Montessori Schule Rohrdorf zu besichtigen.

 

Verantwortliche Pädagogen der Klasse sind Stefan Gebauer und Kirsten Gerstner

 

Die Eltern finden in Monte-Intern die Bildergalerie

 

Die Mitglieder im Projekt