Lana Laar mit einer im Unterricht verwendeten Hakenharfe

Für den Unterricht an der Schule ist wichtig: Üblich sind für Kinder sog. "Hakenharfen" oder "Irische Harfen". Sie wiegen unter 10 kg und können nach Aussage der Lehrkraft "sogar im Mini" transportiert werden. Preis ab 1.500 € aufwärts.

 

Wie bei anderen Instrumenten auch ist hier ein Mietkauf möglich. Frau Laar berät über Händler, die so einen Vertrag anbieten.

 

 

 

 

 

 

 

Lana Laar mit einer im Unterricht verwendeten Hakenharfe. Sie kann mühelos im PKW transportiert werden.

 

Lana Laar wuchs in einem Musiker Haushalt auf, und hatte daher bereits 5-jährig ihren ersten Harfenunterricht. Im weiteren Verlauf lernte sie bei verschiedenen Harfenisten und Harfenistinnen im In- und Ausland und besuchte außerdem das Konservatorium in München und die Universität in Augsburg.

 

Ihre Philosophie im Unterricht ist die Freude und den Spaß an der Musik, am Instrument und den kreativen Umgang mit beidem zu vermitteln. Da eine solide Technik und die musikalischen Grundlagen aber unumgänglich sind, hat sie speziell für Kinder ihr eigenes Unterrichtskonzept entwickelt, in dem die Technik mit wohlklingenden Übungen und Melodien gelernt wird, dabei die Freude an der Musik und am Instrument aber von Anfang an im Mittelpunkt stehen.

 

Langweilige Fingerübungen und trockene Theorie gehören im Unterricht bei Lana Laar also damit der Vergangenheit an. Das Arbeiten mit Farben, Bewegung und Geschichten vervollständigen ihr Unterrichtskonzept. Ein entsprechendes Lehrbuch, die "Harfenschule für Kinder, soll im Herbst 2017 erscheinen. 

 

Institut für Harfe und Musikheilkunde

 

www.musikheilkunde-institut.de