Logo
Kontakt & Anfahrt
Impressum
     

Neue Buslotsen erhalten ihre Beglaubigungs-Urkunden

Unsere Buslotsen

 

Seit einigen Jahren bildet die Montessorischule in Rohrdorf engagierte Schüler zu Buslotsen aus.

 

Die Schüler unterstützen die hauptamtliche Buslotsin bei der Arbeit und leisten damit einen wertvollen Beitrag zu Verkehrssicherheit.

 

Im Schuljahr 2015/16 waren die ersten Buslotsen im Einsatz, seither bauen wir dieses Konzept mit großem Erfolg kontinuierlich aus. Herr Weigelt, Polizeiinspektion Brannenburg, leitet von Anfang an diese Ausbildung. Im praktischen Teil wird er von Herr Lossinger – unser Busunternehmer - unterstützt. Die Buslotsen sind im Rahmen ihrer Tätigkeit über die kommunale Unfallversicherung versichert.

 

Die Buslotsen achten bei Einstieg an der Schulbushaltestelle auf Ordnung und Sicherheit. So können sich der Busfahrer verstärkt auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren.

 

Die Busfahrer sind sehr zufrieden mit dem Einsatz der Bus-Scouts. Sie können einzelne Aufgaben, wie z. B. den geordneten Einstieg an die ausgebildeten Schülerlotsen übergeben.

 

Es zeigte sich ganz schnell der große Vorteil: Den mitfahrenden Schüler fällt es deutlich leichter, einen Hinweis von älteren Mitschülern anzunehmen, und nicht gleich „angeschwärzt“ zu werden. Auf diese Weise verlaufen die Fahrten nahezu konfliktfrei.

 

Der Bus ist somit ein hervorragendes Übungsfeld für das gute Miteinander geworden. Denn auch die Buslotsen profitieren vom Übungsfeld Schulbus und erweitern ihre soziale Kompetenz.

 

Die jüngeren Schüler erleben die Buslotsen als Vorbild und genießen den besonderen Schutz dieser Maßnahme.